AUSFLÜGE

UNVERGESSLICHE AUSFLÜGE IN MACEIÓ
Orla de Maceió

Maceió und seine  Schönheiten , Geschichten und Orte kennenlernen , ergibt  unvergessliche Momente. Wer die Hauptstadt von Alagoas besucht  muss unbedingt am Stadtstrand spazieren,  an der schönsten und  lichterreichsten Uferpromenade in Brasilien. Kokosnusswasser  trinken, Cajá-Eis probieren , Mango , Graviola  und andere  leckere Früchte des Landes schmecken. Und am späten Nachmittag,  Tapioka  essen und genussvoll  die schaukelnden Flöße auf dem Meer beobachten.

IMG_5401

IMG_6647

WAS MAN IN MACEIÓ MACHEN KANN:

– Ein Fahrrad mieten, um Maceió über den Radweg  vom Pontal da Barra Strand bis nach Jatiúca Strand zu erkunden.

–  Mit Boot, Floß oder Schiff bis zu den Naturwasserbecken von Pajuçara fahren , die älteste Touristenattraktion von Maceió , mit erhaltenen Korallenriffen.  Personen mit Bewegungseinschränkungen, wie ältere Menschen und Rollstuhlfahrer, stehen drei adaptierte Flöße zur Verfügung .

–  Die natürlichen Wasserbecken von Pajuçara sind auch ideale Wellness- Freibäder. Weit weg von der Stadt und mitten im Meer sind die  Anti-Stress- Massagen und Übungen gut für Körper und Geist.

–  Im Stadtteil Pontal da Barra, an der Südküste von Maceió , kann man den Geheimnissen des typischen Kunsthandwerks von  Alagoas auf den Spuren kommen : Filethäkeln, eine tausendjährige Spitzenstickerei , als Tradition von Mutter an Tochter weitergegeben . Heutzutage beherrschen neben den Frauen auch Männer dieses Handwerk. Außer der Stickerkunst bietet Pontal da Barra auch den schönsten Sonnenuntergang am Mundaúsee und mehrere Restaurants mit regionaler Küche.

–  Handarbeiten können Sie auch auf dem Markt (Feirinha) von Pajuçara, im Pavillon von Pajuçara und in Guerreiros von Alagoas erwerben.

–   Ein Besuch auf dem  Kunsthandwerksmarkt im Zentrum von Maceió ist auch ein Muss . Es  gibt dort Keramik, Stickereien, Ledersandalen , Strohtaschen , und vor allem die Skulpturen aus Streichhölzern des Künstlers Arlindo Monteiro.

–  Im Stadtzentrum von Maceió ist die Karandash Kunstgalerie auch einen Besuch wert. Hier werden Werke der zeitgenössischen Kunst und von Künstlern der Popkultur von Alagoas ausgestellt.

–  Am Sonntag mit der Familie einen Freizeittag am Strand Pajuçara  verbringen. Die Uferallee wird für den Verkehr geschlossen und kann so zum laufen, radfahren und für allerlei Spiele mit den Kindern genutzt werden.

–  Auch sonntags können Sie mit der Familie, in der Oberstadt, den Platz Praça do Centenário für Freizeitaktivitäten besuchen. Die Praça bietet Platz für Sport, Kultur und andere Tätigkeiten,  wie etwa Picknick. Die Strasse in Richtung Zentrum  wird auch gesperrt und für Sport genutzt.

–  An den Stränden von Cruz das Almas , Jatiúca , Jacarecica und Riacho Doce surfen.

– Ruhige Strände : Pajuçara , Ponta Verde, Jatiúca , Guaxuma , Garça Torta , Mirante da Sereia , Pratagy und Ipioca .

–   Auf dem Weg zur Nordküste, die Kuchen und Süßigkeiten vom Riacho Doce Strand schmecken. Tapioca , Beiju , Grude , Brasileira , Cocadas, Maniokkuchen , viele lokale Spezialitäten, die alle in alten Lehmöfen hergestellt werden.

 

Esta página também está disponível em: Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien