DIE STADT

Maceió, die Hauptstadt des Bundesstaats Alagoas, ist umgeben von Seen, dem türkisblau und smaragdgrün funkelnden Meer und wunderhübschen, mit Palmengärten gesäumten Stränden. Bekannt als “Wasserparadies”, wird sie heute als “brasilianische Karibik” bezeichnet, wegen der Naturschönheiten, die Touristen aus der ganzen Welt anziehen.

IMG_0686

Der Name der Stadt ist indianischer Herkunft, aus der Tupi-Sprache. Die Indianer nannten den Ort „Massayoh“ oder „Massai-o-k“, das bedeutet „was den Sumpf bedeckt“. Historiker behaupten, dass die Hauptstadt von Alagoas aus einer alten Zuckerrohrsiederei entstand, um das 18. Jahrhundert. Andere meinen, dass sie, da am Strand gelegen, aus einem kleinen Fischerdorf entstanden sein kann. Was auch ihr Ursprung gewesen sein mag, ob vom Meer oder vom Zucker, Maceió ist ein durch Unsere Liebe Frau der Freuden gesegneter Ort.

IMG_0401

Die  lokale Kultur ist ausdrucksvoll und markant, vor allem wegen der reichen Folklore sowie auch ihren Künstlern, Schriftstellern und Musikern, wie  der Sänger und Komponist Djavan und der Dichter Ledo Ivo. Unter verschiedenen Folklorefesten gibt es: Caboclinho, Carvalhada, Chegança, Bumba Meu Boi, Coco Alagoano, Dreikönigsfest, Krieger, Pastorale, Reisado, Quilombo und Zabumba. Regionales Handwerk zeichnet sich durch Filetarbeiten  und Keramik aus, die alle durch Kreativität, Originalität und Schönheit begeistert.

IMG_2758

IMG_8315 (2)

Erfahren Sie mehr über unsere CULTURE.
Verlieben Sie sich in unsere  URSCHÖNHEITEN.
Besuchen Sie die MUSEEN.
Plane unvergessliche  AUSFLÜGE.
Probieren Sie unsere Küche und die Gerichte unserer GASTRONOMIE.

Willkommen in Maceio!

Esta página também está disponível em: Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien